Pressemeldungen

WGF plant Budgethotel

In der Hamburger City-Süd soll ab dem dritten Quartal 2011 ein neues Budgethotel entstehen. Die WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung gab nun den Abschluss eines 25-jährigen Pachtvertrags mit der acom Hotelbetriebs- und Verwaltungsgesellschaft für ein Hotel mit 258 Zimmern am Högerdamm bekannt.
Das 20-Mio.-Euro-Projekt mit einer Bruttogrundfläche von 9.400 m2 ist für einen Standort nahe dem Großmarkt zwischen Amsinckstraße, Högerdamm und Mittelkanal geplant. Dieses Areal hatte die WGF im September 2010 von der aurelis Real Estate erworben. WGF und acomhotels, ein Unternehmen der nestor Hotels Group, setzen mit ihrem Budgethotel auf die in den nächsten fünf bis sieben Jahren vorgesehene Anbindung der City Süd an die Hafencity. Konzipiert ist ein Boulevard entlang des Mittelkanals und über den Oberhafen in den östlichen Teil der Hafencity.Der signifikante Hotel-Entwurf der Architekten MPP Meding Plan & Projekt, Hamburg, soll bis zum zweiten Quartal 2013 von der Ilse Bau und Planung, einer WGF-Tochter, realisiert werden. Während der Haltephase sind Grundstück und Immobilie Teil der Sicherungskonstruktion der Unternehmensanleihe der WGF. Die Hotelentwicklung ist ein neuer strategischer Geschäftszweig der 2003 gegründeten WGF. (ff)

FRIEDHELM FELDHAUS - Immobilien Zeitung 22.02.2011