Pressemeldungen

Vier Sterne am Wremer Deich

Wremen. Der Startschuss für eines der größten Tourismusprojekte an der Nordseeküste fällt: Der Spatenstich für die ersten beiden Appartement-Häuser des Vier-Sterne-FerienResorts am Wremer Deich findet am Freitag, 16. Dezember, 12 Uhr, statt. Das kündigten Investor Gerwin Eck und Insa Jannsen, Geschäftsführerin der Hotelkette Upstalsboom, die das Resort betreiben wird, an.

Im Januar soll der Boden ausgekoffert werden, Ende Februar/Anfang März sollen die Bauarbeiter mit dem Rohbau beginnen. „Wir rechnen mit 15 Monaten Bauzeit, so dass die Wohnungen voraussichtlich Mitte 2013 fertig sind“, sagt Eck, Geschäftsführer der Firma Immobest Deichgraf GmbH, die das Millionenprojekt hinterm Deich verwirklichen will. Damit steht der kleine Küstenort Wremen vor dem Sprung in eine Tourismusliga: Sieben Appartement-Häuser mit zusammen 147 Ferienwohnungen will Immobest zwischen dem Deich und dem Dorf bauen. Dazu soll dort ein Drei-Sterne-Hotel mit Restaurant, Wellnessbereich, Tagungsräumen und Kiosk entstehen, das in vier weiteren Häusern untergebracht werden soll. Die Appartement-Häuser werden viergeschossig und 13,40 Meter hoch sein.

Insgesamt investiert die Firma um den einstigen Geschäftsführer der Mode-Discount-Kette Takko in Wremen 27 Millionen Euro. Eine Summe, die natürlich nur mit Hilfe von Banken zu wuppen ist, wie Eck betont. Dem 2000-Seelen-Ort Wremen wird das Projekt zusätzliche 40 000 bis 50 000 Übernachtungen im Jahr bescheren – ein Viertel mehr als jetzt. Kein Wunder, dass Bürgermeister Heiko Dahl nicht müde wird zu betonen, wie wichtig das Projekt für sein Dorf ist.

Ende gut, alles gut, werden sich viele Wremer jetzt sagen. Vier Jahre ist es her, dass Gerwin Eck bei einem herbstlichen Ausflug an die sturmumtoste Küste sein Herz für Wremen entdeckt hat. Das Hotel „Deichgraf“ zierte damals halbfertig die Deichkrone, dem Bauherrn Manfred Friedhoff waren die Kosten seines Prestigeprojekts über den Kopf gewachsen. Der Geschäftsmann aus dem Münsterland kaufte den Rohbau und stellte ihn fertig. Vor drei Jahren wurde der „Deichgraf“ als Luxushotel eröffnet – und ist gerade von HolidayCheck, dem größten Meinungsportal für Reise und Urlaub, zu einem der zehn besten Hotels der Republik gekürt worden. „Das freut uns sehr“, sagt Insa Jannsen. Sie ist Geschäftsführerin der Hotelkette „Upstalsboom“, die Hotel und Ferienwohnungen betreiben wird.

Nordsee-Zeitung - 6.12.2011